Verein für Pilzkunde
                                          Grenchen & Umgebung

Halten Sie sich an diese Regeln des Pilzschutzes !

Sammeln Sie nur soviel Pilze, wie Sie für sich gebrauchen können !
Benützen Sie zum Sammeln einen Korb und keinen Plastikbehälter !
Reinigen Sie Ihr Sammelgut schon im Wald.
Halten Sie sich an die örtlichen Pilzschutzbestimmungen !



Im Kanton Solothurn wurde die Pilzschutzverordnung im Herbst 2009 vom Regierungsrat aufgehoben.
Das soll aber nicht Anreiz zu Frevlerei sein.
Gesunder Menschenverstand ist gefragt.
Die 2 Kilo pro Person und Tag können das Mass sein!

Im Kanton Bern :
- pro Tag und Person max. 2 Kg gestattet
Ziele des Vereins
- Freude an der Natur vermitteln
- Anfänger in die Pilzkunde einführen
- In der Mykologie Weiterbildung betreiben
- Zur Natur Sorge tragen
Pilzler- Regeln